Frühling 2019, wunderbare Spaziergänge mit unseren zwei Mädels auf der Insel mit der zauberhaften Landschaft. Sanni und Alea genießen diese Ausflüge in die Natur und stehen gerne als Model für Winni`s tolle Fotos zur Verfügung. Perfekt, wenn dann noch irgendwo ein Dummy zu retten ist!

Neuigkeiten und Informationen

09.-16.02.2019: Für eine Woche mussten wir mit den Mädels doch nochmal in den richtigen Winter, Jungspund Alea sollte doch mit Sanni mal so richtig durch tiefen Pulverschnee toben. In Mitterfirmiansreut lagen ca. 1,70 m Schnee und wir wurden im Hotel Sportalm so richtig verwöhnt. Eine tolle Woche für uns 4!

21.12.2018 bis 07.01.2019 Urlaub in Weissensee im super hundefreundlichen und gemütlichen Hotel Moser. Wir genießen das Naturparadies am 930 m hoch gelegenen Alpensee auch ohne viel Schnee. Unsere Sanni hat ihre Tochter Alea schon recht gut im Griff, gutes Benehmen und liegenbleiben am Tisch im Hotel klappen perfekt.  Im Gebirge mussten wir nun auf engen Wanderwegen an steilen Hängen auch sehr an der Leinenführigkeit arbeiten, auch das wurde dann schon immer besser. An sanften Hängen durfte dann auch mal wieder richtig getobt werden oder einige Dummies wurden apportiert.

06.11.2018 - In der Datenbank des DRC findet man nun auch Alea`s Daten.

03./04.11.2018 - Ein schönes Wochenende mit einem Dummy-Seminar liegt hinter uns, bei Potsdam haben wir von Betty Schwieren viele neue positive Übungsansätze mitnehmen können und hatten Dank bester Organisation und Verpflegung sowie ganz zauberhaftem Herbstwetter einen wunderschönen Tag.

 

09.10.2018 - Wurfabnahme - alles bestens, nun kann die Ahnentafel für Alea beantragt werden.

29.-30.09.2018 Wir haben ein Dummy- Seminar mit Carsten Schröder in den Wiesen bei Lancken-Granitz auf Rügen organisiert. Es war ein sehr interessantes und lehrreiches Wochenende mit vielen netten alten und neuen Freunden und wundervollen Hunden. Auf dem abwechslungsreichen Gelände des Reviergebers Herrn Becker mit Schilf, wechselndem Bewuchs, breiten Gräben kam unsere Sanni auch wieder in Schwung und hatte sehr viel Spaß an der Arbeit mit den grünen Stoffsäckchen mal ganz ohne Mutterpflichten und die nervige Halbwüchsige - Tochter Alea schaute vom Rande aus zu oder legte eine Pause auf dem Fahrersitz des Autos ein- sie schaffte es sogar sich Radio und Licht einzuschalten;-). 

04.09.-09.09.2018 Erster Urlaub mit Alea am Schweriner See im Ferienpark Retgendorf. Die 2stündige Autofahrt und gutes Benehmen im Restaurant hat mit unserer grad 11 Wochen jungen Alea prima geklappt. Sanni macht es ja vor, wie es sich gehört!  So konnte Alea wieder viel Neues entdecken, beide Hunde hatten viel Spaß beim Schwimmen und Tauchen im glasklaren See und sogar bei unserer Ruderbootpartie sind wir mit den zwei wilden Wasserratten an Bord nicht gekentert. Abends beim Kegeln lagen dann beide ganz lieb auf ihrer Decke.

20.07.2018 - Dorthe und Thorsten zu Besuch mit Biscuit und Smilla. Wir haben das erste Mal wieder etwas mit Sanni trainiert - ein tolles Team die drei auf unserer Wiese. Doppelaufgabe gut gelöst - danach wurde der Neuankömmling Alea begrüßt. Weiteres unter Zucht/A-Wurf.

Alle weiteren wichtigen Details und Beobachtungen während Sannis Trächtigkeit werden nun im Tagebuch unter der Rubrik "Zucht" niedergeschrieben.

11.05.2018 Wir sind so glücklich und stolz auf unsere Maus, Sanni ist tatsächlich trächtig! Im ersten Drittel der Tragzeit ist wirklich kaum ein sicheres Zeichen zu bemerken, immer wieder kamen uns Zweifel. Aber Sanni hat eben ihr Geheimnis gut gehütet und so still und gelassen schon fleißig gebrütet. Es geht ihr prima, sie hat einen riesigen Appetit und entwickelt fast schon kriminelle Energien, um an noch mehr Essbares zu kommen! Sie mag nun sehr gerne in der Sonne liegen, liebt ihre ausgedehnten Wanderungen über die schöne Insel und ist total entspannt und verschmust. Wir genießen diese Zeit und freuen uns riesig, diesen spannenden Lebensabschnitt zusammen mit unserer großartigen Hündin erleben zu dürfen.

Biscuit und Sanni hatten ein sehr liebevolles Date.

Es war einfach schön, den beiden beim Schmusen und Liebhaben zu zu sehen. Nun hoffen wir, dass sie alles gut auf den Weg gebracht haben und die Wurfkiste so um den 16. Juni 2018 mit munteren gelben Rügen-Labbis gefüllt ist. Die ersten Informationen, ob Sanni wirklich trächtig ist, erwarten wir nach dem Ultraschall um den 25. Tag herum. Das wird am 9. oder 11. Mai sein. Bis dahin müssen wir sehr viel Geduld haben!

01.04.2018 - Kein Aprilscherz, Sanni ist läufig. Wir werden wohl über das zweite Aprilwochenende bei Stemwede zum Decken sein. Wenn dann alles klappt, könnten Mitte Juni Sannis erste Welpen geboren werden. Dafür können wir jede Menge "daumendrücken" gebrauchen!!!

01.02.2018 - Heute kam die Zwingerschutzkarte, unser Name "Of Meadow And Moor" ist gesichert. Nun haben wir alle Unterlagen beisammen.

10.Januar 2018 - wir sind von unserem schönen Urlaub aus dem Wintermärchen/Österreich zurück und zu Hause war Sannis Zuchtzulassung des DRC e.V.  in der Post. Wir freuen uns sehr, nun fehlt noch die FCI-Bestätigung unseres Zwingernamens. Wenn Sanni im Frühjahr (März/April) läufig wird, kann es dann wohl losgehen. Zur Zeit sind wir schon fleißig auf der Suche nach einem geeigneten Deckrüden. 

Dezember 2017 - Wir möchten eine Labradorzucht nach den Regeln des VDH/FCI über den DRC e.V. beginnen. Alle Unterlagen sind eingereicht, Sannis Gesundheitsergebnisse und Augenuntersuchung liegen vor, alles bestens ausgewertet. Zwei Neuzüchterseminare haben wir auch besucht und die Zuchtstätte wurde abgenommen.

Nun fehlt nur noch das amtliche Okay, wir erwarten es ca. ab Mitte Januar 2018.